Die Hausplanung – der Weg zu Ihrem Traumhaus!

Die Planungsphase ist wohl eine der langwierigsten Episoden wenn es um den Hausbau geht. Verständlich, dass Bauherren diese Zeit so schnell wie möglich hinter sich bringen möchten. Dennoch ist eine solide Hausplanung der Grundstein für das zukünftige Zuhause. Denn desto genauer das Haus Ihren eigenen Anforderungen und Wünschen entspricht, desto zufriedener werden Sie am Ende mit Ihrem Eigenheim sein.

Hausplanung beginnen

Beginnen Sie also am besten mit einem Blatt Papier und einem Bleistift und zeichnen Sie auf, wie Sie sich Ihr neues Haus vorstellen. Hierbei kann es für Sie hilfreich sein an bisherige Wohnungen zurückzudenken. Wie waren beispielsweise die Räume aufgeteilt? Welche Raumgrößen sind ausreichen? Welche Küchenaufteilung habe ich bisher als besonders geeignet empfunden?

Scheuen Sie sich auch nicht davor, ein paar Neubaugebiete zu besichtigen. Hier können Sie Ideen sammeln und überlegen, welche Optik Ihr Wohnhaus bekommen soll. Oder haben Sie vielleicht Freunde oder Bekannte die vor kurzem neu gebaut haben? Dann fahren Sie doch auf einen kleinen Besuch vorbei und lassen Sie sich das Haus zeigen. Bestimmt erhalten Sie an dieser Stelle einige nützliche Hinweise, worauf Sie bei der Planung achten können.

Vorausschauende Hausplanung

Denke Sie auch an die Zukunft! Wie groß soll beispielsweise Ihre Familie werden? Oder benötigen Sie einen zusätzlichen Wohnbereich für Eltern bzw. Schwiegereltern? Planen Sie zukünftig im Home-Office zu arbeiten? Haben Sie ein Hobby für das Sie etwas Platz benötigen? Oder wollen Sie sich einen kleinen Fitnessraum einrichten, vielleicht sogar eine Sauna? Sammeln Sie also Ihre Wünsche und Vorstellungen in Form einer Liste und ordnen Sie diese nach Prioritäten. Dabei sollten Sie dem Vorrang geben, was für Sie uns Ihre Familie unbedingt erforderlich ist.

Und jetzt ab zum Profi!

Jetzt sind Sie soweit, dass Sie mit diesen Ideen auf die Suche nach einem geeigneten Haus gehen können, um sich einen Überblick über die Kosten zu verschaffen. Wenden Sie sich hierzu beispielsweise an eine Hausbaufirma. Hier können Sie Ihre Ideen und Vorstellungen vorlegen, so dass aus dem Angebot ein für Sie passendes Haus ausgewählt werden kann. Idealerweise wird das Haus direkt nach Ihren Vorstellungen geplant. An dieser Stelle kommt Ihnen auch die langjährige Erfahrung des Hausplaners zugute. Er kann Ihnen die Vor- und Nachteile bestimmter Bauweisen näher erläutern.

Wie Sie sehen, kostet die Planungsphase für Ihr neues Zuhause etwas Zeit und Mühe. Sie ist jedoch nur der Beginn des Weges zu Ihrem Eigenheim. Legen Sie also hier schon ein gutes Fundament, denn so schaffen Sie sich Ihr Traumhaus!

Schreibe einen Kommentar